Yager-Therapie

Yager-Code - Subliminal-Therapie

Tiefgreifende Veränderungsarbeit ganz ohne Hypnose

In Deutschland ist diese Therapie noch relativ unbekannt, obwohl sie ebenso simpel wie wirkungsvoll ist.  Und das ganz ohne Hypnose.

 

Dr. Ed Yager, ein amerikanischer Psychologe, arbeitet seit über 30 Jahren mit dieser Technik. Dr. Yager geht davon aus, dass durch einschneidende Erlebnisse sog. "Teile" in uns entstehen. Diese Teile prägen unser Verhalten und werden im Laufe unseres Lebens konditioniert.

 

Tief in uns ist ein Wissen, das die Lösung kennt, unsere Intuition, unser Bauchgefühl. Diese innere Weisheit kennt jeden Moment unseres Lebens, jede Prägung, negative Gefühle und Gedanken... und sie kennt die Lösung. In der Yager-Therapie kommen wir in Kontakt mit dieser weisen Quelle, sie steckt in jedem von uns. Sie findet die problemverursachenden Teile, löst und löscht sie, inclusive der Konditionierungen. Visualisierung ist hierbei von Vorteil, aber nicht zwingend. Kinder sind hier eindeutig im Vorteil: Kinder wissen sofort, wenn ich ihnen sage: "Wir arbeiten heute mal mit Deinem Bauchgefühl", bei ihnen geht das alles super schnell.

 

Gerade für Menschen, die keine Hypnose wollen oder aus z. B. religiösen Gründen nicht dürfen, ist diese Methode hervorragend geeignet, um schnell und effektiv Probleme zu lösen.

 

Ich mag diese sanfte und schonungsvolle Art der Therapie sehr und baue sie in nahezu alle Sitzungen mit ein, denn ich bin davon überzeugt, dass jeder sich selbst am besten kennt - auch wenn der bewusste Verstand gerne mal eine andere Meinung hat.

 

Gerade bei Ängsten, Depressionen und Rauchentwöhnung nutze ich diese hocheffektive Technik sehr gerne. Sie ist spannend, sanft und faszinierend einfach. Genau das gefällt mir.